Angebote zu "Stück" (184 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Gründung Prags
47,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gründung Prags ist ein historisch-romantisches Drama von Clemens Brentano, das, ab 1812 in Prag und Bukowan geschrieben, im November 1814 erstmals erschien. Das Stück, erster Teil einer nicht weiter ausgeführten Trilogie, wurde nie aufgeführt.Böhmen um anno 740: Szenen aus dem Mägdekrieg wechseln mit Schlaglichtern auf den Kampf zwischen heidnischen Priestern und Missionaren aus dem Morgenland.Clemens Brentano (1778 - 1842) war ein deutscher Schriftsteller und neben Achim von Arnim der Hauptvertreter der sogenannten Heidelberger Romantik.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Ein perfektes Wochenende in... Prag
10,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Prag ist eine ziemlich bemerkenswerte Stadt. Denn sie hat gleich zwei faszinierende Gesichter. Das eine, das fast jeder kennt, zeigt uns die prachtvolle Burg oben auf dem Hradschin, die weltbekannte Karlsbrücke, den gotischen Rathausplatz, den legendären Wenzelsplatz und das jüdische Viertel Josefov. Dem anderen Gesicht, das sich wesentlich bedeckter hält, muss man erstmal auf die Spur kommen. Und genau deshalb sollten Sie, ja müssen Sie sich sogar verlaufen, ausgetretene Pfade verlassen und sich auf Abwege begeben. Noch reizvoller sind diese nach Sonnenuntergang, wenn das schummrige Laternenlicht die Stadt in einen verwunschenen Ort verwandelt. Wenn man die kopfsteingepflasterten Strässchen hoch zur erleuchteten Burg läuft und Prag bei jedem Blick zurück ein Stück mehr von sich zeigt, dann verliebt man sich unweigerlich Schritt um Schritt und möchte erst wieder heimkehren, wenn man jeden der versteckten Winkel kennt.Die Prager selbst ähneln ihrer Stadt und sind deswegen auch nicht sofort zu knacken. Das gilt für den Parlamentsabgeordneten genauso wie für den Postboten. Umso mehr Freude macht es, sich in eine der vielen Bierkneipen neben sie zu setzen und auch diese Herausforderung anzunehmen. Man wird belohnt - und weiß irgendwann, was auch Franz Kafka schon wusste: " Prag lässt nicht los. Dieses Mütterchen hat Krallen." Bemerkenswert!

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Ein perfektes Wochenende in... Prag
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Prag ist eine ziemlich bemerkenswerte Stadt. Denn sie hat gleich zwei faszinierende Gesichter. Das eine, das fast jeder kennt, zeigt uns die prachtvolle Burg oben auf dem Hradschin, die weltbekannte Karlsbrücke, den gotischen Rathausplatz, den legendären Wenzelsplatz und das jüdische Viertel Josefov. Dem anderen Gesicht, das sich wesentlich bedeckter hält, muss man erstmal auf die Spur kommen. Und genau deshalb sollten Sie, ja müssen Sie sich sogar verlaufen, ausgetretene Pfade verlassen und sich auf Abwege begeben. Noch reizvoller sind diese nach Sonnenuntergang, wenn das schummrige Laternenlicht die Stadt in einen verwunschenen Ort verwandelt. Wenn man die kopfsteingepflasterten Strässchen hoch zur erleuchteten Burg läuft und Prag bei jedem Blick zurück ein Stück mehr von sich zeigt, dann verliebt man sich unweigerlich Schritt um Schritt und möchte erst wieder heimkehren, wenn man jeden der versteckten Winkel kennt.Die Prager selbst ähneln ihrer Stadt und sind deswegen auch nicht sofort zu knacken. Das gilt für den Parlamentsabgeordneten genauso wie für den Postboten. Umso mehr Freude macht es, sich in eine der vielen Bierkneipen neben sie zu setzen und auch diese Herausforderung anzunehmen. Man wird belohnt - und weiß irgendwann, was auch Franz Kafka schon wusste: " Prag lässt nicht los. Dieses Mütterchen hat Krallen." Bemerkenswert!

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Der Mädchenhirt
8,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Fassung in aktueller Rechtschreibung Während seiner Zeit als Lokalreporter in Prag kam Kisch die Inspiration für seinen Roman aus dem Zuhälter- und Prostituiertenmilieu Prags. Es sollte sein einziger Roman bleiben. Das Buch sollte übrigens schon recht früh als Stummfilm auf die Leinwand kommen.Kisch, orientiert am "vertikalen Journalismus" eines Kurt Tucholskys, hatte keine Berührungsängste gegenüber den sozialen Außenseitern der damaligen Zeit. Er schilderte das Leben der Nutten, Zuhälter und kleinen Ganoven und des hoffnungslosen Proletariats auf der Suche nach ihrem Stück vom Glück.Der junge Jarda Chrapot, ein Bewohner des heruntergekommenen Vergnügungsviertels von Prag, sieht vermeintlich nur eine Zukunft als Zuhälter vor sich. Gemeinsam mit seinen besten Freunden sitzt er in der gemeinsamen Lieblingsabsteige und schmiedet Pläne für eine bessere Zukunft. Sie versuchen, Mädchen an Land zu ziehen, Mädchen, die für sie auf den Strich gehen sollen. Sie sind Mädchenhirten.Kisch schildert die Erlebnisse der Halbstarken und Kriminellen Prags, als hätte er mit ihnen am Tisch gesessen.Mit 63 FußnotenISBN 978-3-96281-675-9 (Kindle)ISBN 978-3-96281-673-5 (Epub)ISBN 978-3-96281-676-6 (PDF)ISBN 978-3-95418-986-1 (Print)Null Papier Verlag

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Brief an den Vater, 1 MP3-CD
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kafkas "Brief an den Vater" ist ein einzigartiges autobiografisches Dokument und zählt gleichzeitig zu den eindrucksvollsten Texten, die Kafka je geschrieben hat. Er unternimmt darin den Versuch, seinen lebenslangen Vaterkonflikt in allen seinen bedrohlichen und irrationalen Einzelheiten auszubreiten und auf diese Weise zu bewältigen. Kafka schrieb "Brief an den Vater" im November 1919 in der Pension Stüdl in Schelesen. Im Dezember 1919 kehrte er nach Prag zurück, ohne den Brief an seinen Vater abgeschickt oder persönlich übergeben zu haben. Geblieben ist ein bedeutendes Stück Weltliteratur!Ungekürzte Lesung mit Stefan Fleming1 mp3-CD ca. 2 h 13 min

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Brief an den Vater, 1 MP3-CD
11,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Kafkas "Brief an den Vater" ist ein einzigartiges autobiografisches Dokument und zählt gleichzeitig zu den eindrucksvollsten Texten, die Kafka je geschrieben hat. Er unternimmt darin den Versuch, seinen lebenslangen Vaterkonflikt in allen seinen bedrohlichen und irrationalen Einzelheiten auszubreiten und auf diese Weise zu bewältigen. Kafka schrieb "Brief an den Vater" im November 1919 in der Pension Stüdl in Schelesen. Im Dezember 1919 kehrte er nach Prag zurück, ohne den Brief an seinen Vater abgeschickt oder persönlich übergeben zu haben. Geblieben ist ein bedeutendes Stück Weltliteratur!Ungekürzte Lesung mit Stefan Fleming1 mp3-CD ca. 2 h 13 min

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Der Mädchenhirt
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fassung in aktueller Rechtschreibung Während seiner Zeit als Lokalreporter in Prag kam Kisch die Inspiration für seinen Roman aus dem Zuhälter- und Prostituiertenmilieu Prags. Es sollte sein einziger Roman bleiben. Das Buch sollte übrigens schon recht früh als Stummfilm auf die Leinwand kommen.Kisch, orientiert am "vertikalen Journalismus" eines Kurt Tucholskys, hatte keine Berührungsängste gegenüber den sozialen Außenseitern der damaligen Zeit. Er schilderte das Leben der Nutten, Zuhälter und kleinen Ganoven und des hoffnungslosen Proletariats auf der Suche nach ihrem Stück vom Glück.Der junge Jarda Chrapot, ein Bewohner des heruntergekommenen Vergnügungsviertels von Prag, sieht vermeintlich nur eine Zukunft als Zuhälter vor sich. Gemeinsam mit seinen besten Freunden sitzt er in der gemeinsamen Lieblingsabsteige und schmiedet Pläne für eine bessere Zukunft. Sie versuchen, Mädchen an Land zu ziehen, Mädchen, die für sie auf den Strich gehen sollen. Sie sind Mädchenhirten.Kisch schildert die Erlebnisse der Halbstarken und Kriminellen Prags, als hätte er mit ihnen am Tisch gesessen.Mit 63 FußnotenISBN 978-3-96281-675-9 (Kindle)ISBN 978-3-96281-673-5 (Epub)ISBN 978-3-96281-676-6 (PDF)ISBN 978-3-95418-986-1 (Print)Null Papier Verlag

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Ein Garten im Norden
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Albert Klein ist gerade einmal zwanzig Jahre alt, als er Anfang der 1980er einer unerfüllten Liebe wegen aus Deutschland flieht. Doch als er gut ein Jahrzehnt später in seine wiedervereinigte Heimat zurückkehrt, erscheint ihm das Land allzu fremder, sodass er gleich weiter nach Prag flieht. Dort schenkt ihm ein Antiquar ein leeres Buch und verspricht: "Was immer Sie hineinschreiben, wird Wirklichkeit geworden sein, wenn Sie das Buch beendet haben." Das lässt sich Klein nicht zweimal sagen, und so erschreibt er sich ein neues Deutschland des 20. Jahrhunderts ... Ein modernes Märchen, ein spannendes Stück Zeitgeschichte und ein fulminantes sprachliches Kunstwerk.Dieser Titel, mit dem Michael Kleeberg seinen Durchbruch feierte, erschien zuerst 1998 bei Ullstein.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Der blutige Roman
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein gefälschtes Testament, ein Schatz auf Honolulu, ein Werwolf in den Fängen der spanischen Inquisition, und in Prag toben Anarchisten und Gespenster. Das sind nur ein paar der vielen Handlungsstränge dieses auf unzähligen Ebenen spannenden Romans, den der tschechische Graphiker Josef Váchal im Jahr 1924 in nur 17 Stück Auflage herausgegeben hat.1970 wurde das Gesamtkunstwerk nachgedruckt, sofort verboten und erlangte dennoch Kultstatus. Gleich nach der Wende 1989 war Der blutige Roman ein Bestseller, wurde zweimal verfilmt und ins Französische und Russische übersetzt.Nun erscheint er erstmals auf Deutsch.Die kommentierte Übersetzung von Ondrej Cikán übernimmt nicht nur die versteckten sprachlichen Pointen, sondern auch den von sinnbildenden "Fehlern" durchdrungenen Buchsatz.Mit allen 79 Holzschnitten des Originals.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot